License Agreement 

This is a license agreement between you, as a B2B-client, and PRESSCOV “us”. By downloading and buying content from PRESSCOV, you accept the terms of this agreement.

All content on PRESSCOV is protected by copyright. You can use licensed content by choosing one license-type. 

On PRESSCOV, we offer several products:

  • Video files – (Audio + Video) or Video alone
  • Pictures
  • Audio files alone

We have 3 types of licenses. 

  1. Editorial / Publishing, online & offline
  2. TV, Film & Video programs
  3. Advertising – Print, TV & Display

1. This license is only for buyers, who want to use our material within news portals, for editorial purposes. You can choose this license if you are a journalist / editor.

With this license, you can use the product only on one medium-type. Resale of products is strictly prohibited. Copyright remains the same, also after buying a digital product on PRESSCOV. 

All products are sold as “non-exclusive” products. This means, that PRESSCOV can sell the same product multiple times to B2B-clients. 

What is a medium-type?

Medium is (online) a platform like cnn.com
Medium is (offline) a newspaper like NY Times.

If you want to publish a product on a different place, within a medium, you should buy another license.

What are different places?

Article on cnn.com/news/apple_is_good.html = one place.
Article on cnn.com/news/apple_is_bad.html = second place.

Article on nytimes online website = one place.
Article on nytimes paper edition = second place.

2. This license-type is made for all TV, Film and Video productions. You can choose it, if you are a TV show, or the editor of a movie. 

3. This license-type is made for all clients in the advertising (commercials) industry. 

All license-types are valid, no time limits are set. It is forbidden to use our digital products on sites / platform that violates country-specific laws. It is also forbidden to use our digital products as logos / brands and KI-technologies. 

It is forbidden to change or modify the metadata of our digital products. When using our digital products for editorial purposes, you must add a caption to the image. You can use a caption like: Picture by PRESSCOV / name of the photographer. 

PRESSCOV can terminate this agreement at any given time, if the buyer violates any statements of this agreement. After a termination, the buyer must delete all digital products and confirm it to PRESSCOV. 

Buyers can’t cancel / refund digital products. All sales are final sale. If the buyer has choose a false product, we can arrange a refund, within a time frame of 15 minutes, after sale. 

PRESSCOV WILL NOT BE LIABLE TO YOU OR ANY OTHER PERSON OR ENTITY FOR ANY LOST PROFITS, PUNITIVE, SPECIAL, INDIRECT, CONSEQUENTIAL, INCIDENTAL OR OTHER SIMILAR DAMAGES, COSTS OR LOSSES ARISING OUT OF THIS AGREEMENT, EVEN IF PRESSCOV HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES, COSTS OR LOSSES. SOME JURISDICTIONS DO NOT PERMIT THE EXCLUSION OR LIMITATION OF IMPLIED WARRANTIES OR LIABILITY.

Severability

If one or more of the provisions in this agreement is found to be invalid, illegal or unenforceable in any respect, the validity, legality and enforceability of the remaining provisions should not be affected. Such provisions should be revised only to the extent necessary to make them enforceable.

This agreement will be governed by the laws of Germany.

PRESSCOV reserves the right to change this license agreement at any time. However, all visitors and buyers of PRESSCOV will be informed about any changes.

— — —

Lizenzvereinbarung, auf Deutsch

Diese Lizenzvereinbarung ist bestimmt für alle Inhalte, auch Werke genannt, welche bei PRESSCOV, auf der jeweiligen Plattform presscov.com, zur Verfügung gestellt werden. 

Geschlossen wird diese Lizenzvereinbarung zwischen PRESSCOV als Dienstleister und den jeweiligen Käufern der Werke. Als Werke werden alle Inhalte verstanden, welche auf PRESSCOV veröffentlicht werden, einschließlich Ton- und Videoaufnahmen, sowie Bilder. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Die jeweiligen Lizenzen regeln die Verwendung der o.g. Werke. Urheber ist und bleibt PRESSCOV und der jeweilige Ersteller der Werke. Ersteller ist beispielsweise der/die Fotograf*in.

Die unterschiedlichen Lizenzarten im Überblick

Bei PRESSCOV gibt es insgesamt drei Lizenzen, welche vom Käufer erworben werden können. Der jeweilige Käufer hat die Möglichkeit, bei Erwerb eines Werkes, die jeweilige Lizenz – vor dem Kauf – auszuwählen. 

  • Editorial / Publishing, online & offline
  • TV, Film & Video programs
  • Advertising – Print, TV & Display

Folgende Unterscheidungen werden bei diesen einzelnen Lizenzvereinbarungen vorgenommen. 

Die Lizenz »Editorial / Publishing« ist für Käufer bestimmt, welche die jeweiligen Werke innerhalb von Nachrichtenportalen nutzen möchten. Hauptsächlich richtet sich diese Lizenz also an Redakteure / Journalisten und Blogbetreiber. Durch diese Lizenz darf das jeweilige Werk online, wie aber auch offline genutzt werden, jedoch nur für jeweils ein Medium. 

Mehrfachnutzung einer Lizenzart

Bucht also ein Magazin, welches seine Ausgabe online & offline anbietet, die oben genannte Lizenz, so müssen insgesamt zwei Lizenzen gebucht werden, wenn das Magzin beschließt, mehrfach das jeweilige Werk zu nutzen. Diese Mehrfachnutzung ist für alle Lizenzarten vorgeschrieben. 

Lizenzart nach Auflage und zeitlicher Vorgaben

Alle Lizenzarten sind unabhängig von zeitlichen Vorgaben gültig. Die erworbenen Werke dürfen also für das jeweilige Medium entsprechend zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Auch sind die entsprechenden Lizenzarten nicht an Auflagengrößen geknüpft. 

Die Lizenz »TV, Film & Video programs« richtet sich hauptsächlich an Käufer, welche ihr Programm videobasiert anbieten. Also an Fernsehanstalten und Video-On-Demand Anbieter, Anbieter von Video-Mediatheken und von Videoportalen. Darüber hinaus ist diese Lizenzart auch für die Filmbranche geeignet. Werke können also, mit dieser Lizenz, auch in Filme integriert werden. 

Die Lizenz »Advertising – Print, TV & Display« ist bestimmt, wenn der jeweilige Käufer hauptsächlich in der Werbebranche tätigt ist und so das jeweilige Werk, werbewirksam nutzen möchte. Werbewirksam meint, dass das jeweilige Werk innerhalb von Werbeanzeigen / Werbekampagnen genutzt wird. 

Unterschiedliche Preisstruktur bei allen Werken

Bitte achten Sie darauf, dass die Kosten für eine Lizenzart vom Produkt abweichen. Einige Lizenzarten sind bei einzelnen Werken günstiger / teurer. 

Weiterverkauf von Lizenzen und Nutzungsansprüchen

Der Weiterverkauf von Lizenzen und Nutzungsansprüchen ist strengstens untersagt. Auch nach dem Kauf einer Lizenz, einschließlich des jeweiligen Werkes, bleibt der Urheber des Werkes weiterhin erhalten. Nutzungsansprüche dürfen auch nicht erweitert werden, so dürfen erworbene Werke ausschließlich für diese zuvor in der Lizenzart genannten Medien genutzt werden. 

Eine Veränderung von Werken ist gestattet. So wird als Veränderung beispielsweise eine Veränderung von Farbwerten (Color Grading) oder aber auch Größenverhältnissen verstanden. 

Alle Werke verweden als »nicht-exklusive« Werke durch eine der o.g. Lizenzarten verkauft. Dies bedeutet, dass ein Mehrfachverkauf von Lizenzen, des gleichen Werkes, durch PRESSCOV an weitere Käufer möglich ist. 

Eingeschränkte Nutzung der Werke

Alle Werke dürfen nur auf Portalen / Medien genutzt werden, welche nicht gegen geltendes Recht des jeweiligen Landes verstoßen. Außerdem dürfen die Werke nicht auf pornografischen, diffamierenden oder aber anderen rechtswidrigen Seiten, Medien, Kanälen und Portalen genutzt werden. 

Werke dürfen nicht als Logos oder Marken verwendet werden, auch nicht als Vorlagen. Darüber hinaus dürfen die Werke nicht für die Nutzung von maschinellen Lernverfahren verwendet werden. Die jeweils in den Werken beigefügten Metadaten dürfen nicht verändert oder gelöscht werden. 

Läderbezogene Verwendung von Werken

Alle erworbenen Werke dürfen in beliebigen geografischen Gebieten vom Käufer genutzt werden. 

Geistige Eigentumsrechte und Erklärungen

Die Angabe des Urhebers von Bild- und Videowerken ist bei einer komerziellen Verwendung nicht verpflichtend. Bei der Nutzung zu redaktionellen Zwecken müssen Sie einen Hinweis anbringen. So kann beispielsweise als Bildunterschrift angegeben werden: Bild: Name des Fotografen / PRESSCOV. 

Recht auf Kündigung der Lizenz

PRESSCOV kann die hier veröffentlichte Vereinbarung jederzeit kündigen, wenn gegen Bestimmungen aus der hier genannten Vereinbarung verstoßen wird. Im Falle einer Kündigung muss der Käufer den Zugang zu den jeweiligen Werken sofortig einstellen, alle Kopien löschen und PRESSECOV diese Vorgänge schriftlich bestätigen. 

Erstattung / Stornierung

Käufer haben die Möglichkeit zur Stornierung und Erstattung von Käufen. Dem Käufer wird dieses Widerrufsrecht jedoch nur ermöglicht, sofern es sich um einen Fehlkauf handelte. Dieser muss unverzüglich PRESSCOV nach dem Kauf mitgeteilt werden, innerhalb einer Zeitspanne von 15 Minuten. Eine Weiternutzung wird dem Käufer bereits vor der Bekanntgabe der Stornierung untersagt. Da es sich um digitale Inhalte handelt und PRESSCOV ausschließlich mit B2B-Kunden Verträge führt und Käufe abwickelt, gibt es kein Widerrufsrecht im eigentlichen Sinne. PRESSCOV verpflichtet sich jedoch, die digitalen Inhalte (Werke) vollständig an den Käufer zu übermitteln. 

Prüfung von lizenzrechtlicher Nutzung

PRESSCOV wird durch den Käufer gestattet, die Verwendung der jeweiligen Werke zu prüfen. Der Käufer verpflichtet sich PRESSCOV Auskünfte über die vollständige Nutzung zu geben. 

Salvatorische Klausel

Falls eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz oder teilweise für ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar befunden werden, ist die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht betroffen. Derartige Bestimmungen werden nur insoweit abgeändert, als dies für ihre Durchsetzbarkeit erforderlich ist. 

PRESSCOV behält sich das Recht vor, diese Lizenzvereinbarung jederzeit zu ändern. Jedoch werden alle Besucher und Käufer von PRESSCOV über die Plattform über Änderungen der Lizenzbedingungen schriftlich unterrichtet. 

Die Vereinbarung unterliegt den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. 

Angaben zur Haftungsbeschränkung werden innerhalb der AGB vorgenommen.